person_outline

EN FI FR DE IT PL PT ES SV TR

Filter & Suche

Stichwort

Tor

Lehrplanbereich

Altersgruppe der Schüler

Autor

Yana Shurel, ODK-Sredets, Bulgarien

Die Herausforderungen der Arbeit mit Asperger-Syndrom

Student mit Asperger-Syndrom, der Kommunikationsprobleme, aggressive Handlungen und Konflikte mit einigen Lehrern hat, aber es schafft, Literatur von einem Lieblingshobby zu einem erfolgreichen Lernfach zu machen.

Wir sind vereint durch die Umwelt; SOS Nature - arbeitete an Projektaktivitäten mit Kindern mit Autismus, Down-Syndrom, Lähmung

Während unserer Arbeit zeigte unsere "gute Praxis" in der Autismus-Erziehung die Beziehung zwischen:

  • "Qualität zuerst" Klassenzimmer und Schulpraxis; (im Allgemeinen einschließlich der Schulpolitik, des Personals, der Führung, der Unterrichtspraxis und der Lernansätze und stellt den Großteil der Bildungspraxis dar)
  • fachspezifische Ansätze, die für die Arbeit mit vielen Schülern mit SEN und ihren Familien relevant sind; (reflektiert generell mehr fachspezifische Unterstützung für Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf (z. B. Unterstützung für Familien, was besonders kritisch ist, weil Familien von Kindern mit SEN eine benachteiligte Bevölkerung sind)

hochspezialisierte Ansätze, die speziell für Schüler mit Autismus erforderlich sein könnten. (bezieht sich auf hochspezialisierte Bildungsansätze (z. B. augmentative Kommunikationsansätze).

UNSERE REGELN BEI DER ARBEIT MIT AUTITTEN
Wir reduzieren Angst:
Wir modulieren die Stimulation
Wir setzen klare Erwartungen.
Wir organisieren den Arbeitsbereich.

Verwendung von Hörgerät (FM) für Einzel- und Gruppenarbeit mit Kindern aus dem autistischen Spektrum - PS Bratya Miladinovi, Burgas, Bulgarien

Die FM-Systeme, die ursprünglich als Kommunikationsmittel für hörgeschädigte Kinder entwickelt wurden, haben sich bei vielen anderen Erkrankungen - Lernschwierigkeiten, Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung, Entwicklungsdysphasie und Autismus - als wirksam erwiesen. Der Einsatz von FM-Systemen in Gruppen- und Einzelarbeit trägt zur Entwicklung von Sprach- und Sprachfähigkeiten / einem der wesentlichen Defizite bei Kindern aus dem Autismusspektrum / sowie zur Aufmerksamkeitskonzentration und besseren Auseinandersetzung mit dem Lernprozess bei. Die FM-Systeme verbessern die Stimme des Therapeuten / Lehrers im Gegensatz zu dem allgemeinen Hintergrundgeräuschpegel und liefern die gewünschte Information an das Kind in seinem ursprünglichen Zustand, unbeeinflußt von umgebenden Ablenkungen. Mit der Hilfe des Systems schenken Kinder sichtlich mehr Aufmerksamkeit, bleiben ruhiger und lernen mehr.

Für einige Kinder aus dem Autismus-Spektrum ist die Verarbeitung von Information, hauptsächlich visuell und auditiv, inhibiert. Die vollständige Integration von visuell und akustisch wahrgenommenen Stimuli und die Extraktion der Essenz wird nicht adäquat durchgeführt oder ist verzögert / und als ein Ergebnis ist das Verständnis der gelieferten Information beeinträchtigt. Auch bei autistischen Kindern wird oft eine sensorische Integrationsdysfunktion beobachtet, die zusätzlich die Fähigkeit zum Verständnis und zur Arbeit im typischen lauten Klassenzimmer beeinträchtigt.

: Arbeiten mit autistischen 6-jährigen Kindern in einer integrativen Umgebung - Sredets Municipality Cildren Complex / Kindergarten "Daga" - Debelt

Das wichtigste für das Team aus dem Kindergarten "Daga (Rainbow)" - Debelt, Sredets war es, eine Umgebung zu schaffen, die unterstützend ist und auf die individuellen Bedürfnisse des Kindes zugeschnitten ist, um die Einbindung in die Gruppe sicherzustellen Autismus) In der "Daga (Rainbow)" KG - Debelt war es wichtig, Vertrauen und Zusammenarbeit zwischen der Familie, den Fachleuten und den Lehrern im Kindergarten aufzubauen. Die Praxis hat gezeigt, dass wenn Eltern und Lehrer aus der Gruppe aktiv in den Prozess der Koordination und Harmonie zwischen allen Seiten eingebunden werden, erhebliche Fortschritte in Bezug auf den Fortschritt des Kindes erzielt werden können.

Das Kind wurde während der Gruppenarbeit unterstützt, um die Einbeziehung in Spiele, Training und tägliche Aktivitäten zu erleichtern und die Korrektur von inakzeptablem Verhalten, die Entwicklung neuer adaptiver Modelle und die einfache Kommunikation zu unterstützen. Je nach den Bedürfnissen des Kindes beurteilten die Lehrer mit dem Ressourcenlehrer, wie sie individuell mit dem Kind arbeiten sollten.

Partner

Die Unterstützung der Europäischen Kommission für die Erstellung dieser Veröffentlichung stellt keine Billigung des Inhalts dar, die nur die Ansichten der Autoren widerspiegelt, und die Kommission kann nicht für die Verwendung der darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden.

Keine Internetverbindung