person_outline
EN FI FR DE IT PL PT ES SV TR

Filter & Suche

Stichwort

Tor

Lehrplanbereich

Altersgruppe der Schüler

Autor

Entwicklung eines Interventionsprogramms in ergänzenden außerschulischen Aktivitäten (Speisesaal)

Wir wissen, dass die Probleme bei der Ernährung von autistischen Schülern ziemlich häufig auftreten, entweder durch Starrheit beim Versuch, verschiedene Lebensmittel zu probieren, Probleme mit Texturen und Farben, Kauprobleme usw. ... deshalb berücksichtigen wir Der Moment des Esszimmers als einer der wichtigsten den ganzen Tag. Wenn ein Schüler nicht gut genährt wird, hat dies direkte Auswirkungen auf seine Aufmerksamkeit und Lernfähigkeit, so dass er nicht in der Lage ist, einen Schultag mit den angemessenen und optimalen Anforderungen zu ertragen, um eine maximale Entwicklung zu erreichen.

Zusätzliche Information

Ziel:
Schülerwohl, Unabhängige / Lebenskompetenzen
Alter der Schüler:
6, 16
Lehrplanbereich:
Nicht verwandten
Jahreszeitraum:
Jeder Moment
Schritt für Schritt Beschreibung, einschließlich der für Vorbereitung und Durchführung zu entwickelnden Maßnahmen:
-Der Fachmann oder die Familie erkennen ein Fütterungsproblem. -Wir haben Treffen, um über den Fall und die Art und Weise zu sprechen, um es zu stoppen. Der Berater des Zentrums entwickelt gemeinsam mit dem Klassenlehrerteam einen Interventionsplan, der Schritt für Schritt die Richtlinien entwickelt, die mit diesem Schüler im Speisesaal zu befolgen sind. -Die Familie wird zitiert und der Interventionsplan erstellt und sie werden gebeten, zu unterschreiben, um sicherzustellen, dass sie der Arbeit, die wir mit ihrem Kind beginnen, zustimmen werden. - Alle Mahlzeiten, Mengen und Leistungen werden zum Zeitpunkt des Essens aufgezeichnet. -Wir evaluieren das Programm und sehen, ob es funktioniert, um sicherzustellen, dass wir bestimmte Richtlinien ändern oder dasselbe fortsetzen müssen. - Wir teilen der Familie alle verfügbaren Informationen mit, damit sie in derselben Linie arbeiten und somit das Programm verallgemeinern.
Zu verwendende Ressourcen, einschließlich Personalressourcen, Materialien und Räume:
Ein Fachmann, der dafür verantwortlich ist, das Programm zu nehmen und mit dem Schüler in den verschiedenen Momenten des Essens den ganzen Tag zu arbeiten (morgens, Esszimmer, Snack).
Schwierigkeiten bei der Implementierung:
Die Schwierigkeit, die im Zentrum erworbenen Lern- und Routinen zu verallgemeinern und nach Hause zu bringen, ist der Grund, warum wir die Familie einladen, das Programm zu sehen und daran teilzunehmen, um mit ihrem Kind aus der Schule zu arbeiten.
Die offizielle Webseite für die gute Praxis:
aucavi
Anmelden um Kommentare einzutragen

Partner

Die Unterstützung der Europäischen Kommission für die Erstellung dieser Veröffentlichung stellt keine Billigung des Inhalts dar, die nur die Ansichten der Autoren widerspiegelt, und die Kommission kann nicht für die Verwendung der darin enthaltenen Informationen verantwortlich gemacht werden.

Keine Internetverbindung